Kommende Spiele:


... lade Modul ...
SV Eilsdorf auf FuPa



SVE auf Facebook:






Besucher seit dem 29.11.05!


counter



Huylandpokal 2017

SV Eilsdorf verteidigt Huylandpokal

Sechs Mannschaften trafen sich am Samstag um 14 Uhr in der Huylandhalle Badersleben um den Sieger des Huylandpokals 2017 zu ermitteln. Der SV Empor Dedeleben als Ausrichter, lud alle Vereine der Gemeinde Huy zum Hallenturnier ein. Als Titelverteidiger ging der SV Eilsdorf an den Start.

Das Turnier wurde gleich mit zwei kleinen Überraschungen eröffnet. Gastgeber Empor Dedeleben musste sich mit 0:1 der Harzklassemannschaft Eintracht Badersleben geschlagen geben. Auch der andere Harzligist SV Fortuna Dingelstedt musste gegen die Harzklassemannschaft SG Grün-Weiß Eilenstedt eine 0:1 Niederlage verkraften. Danach trennten sich der SV Eilsdorf und der SV Olympia Schlanstedt, der mit einer Mischung aus erster und zweiter Mannschaft antrat, mit 1:1.

Im weiteren Turnierverlauf kam es immer wieder zu kleinen Überraschungen. So konnte zum Beispiel der SV Empor Dedeleben mit 4:0 gegen Schlanstedt gewinnen und Badersleben ebenfalls mit 4:0 gegen Dingelstedt. Der SV Eilsdorf konnte nach dem ersten Unentschieden seine weiteren Spieler gewinnen, auch wenn es manchmal recht eng zu ging und z.B. gegen Eilenstedt die Entscheidung erst kurz vor Schluss fiel.

Im letzten Turnierspiel für Eilsdorf und Dedeleben kam es dann Quasi zu einem Finale. Der Sieger würde dann wahrscheinlich auch das Turnier gewinnen. Es entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel. Der SV Eilsdorf verteidigte sehr gut und setzte immer wieder gefährliche Konter. Aber auch Dedeleben hatte sehr gute Möglichkeiten, bei denen der SV Eilsdorf auch das nötige Glück hatte. So konnte z.B. Manuel Tornow einen Ball noch von der Linie kratzen. Einen guten Angriff schloss dann Tony Franz zur Führung für Eilsdorf ab. Dedeleben warf nun alles nach vorne, konnte den Ball aber nicht im Eilsdorfer Tor unterbringen. Kurz vor Ende der Begegnung viel dann die Entscheidung. Sandro Rohrbeck besorgte mit seinem 7. Tor den Turniersieg für den SV Eilsdorf und wurde damit auch noch bester Torschütze des Turniers.

Nach dieser Niederlage rutschte Dedeleben noch auf Platz 4 ab, was zeigt wie eng der Turnierverlauf war. Auf Platz zwei landete Olympia Schlanstedt, die sich mit der Zeit immer besser in das Turnier fanden. Platz drei ging am Ende an den FSV Eintracht Badersleben. Eilenstedt wurde fünfter und für Dingelstedt reichte es leider nur zu Platz sechs.

Ein großer Dank geht an den SV Empor Dedeleben und seine Helfer für die gute Organisation und an die beiden Schiedsrichter Albert Blank und Ulrich Leichsenring, denen es bei der Derbystimmung in der gut gefüllten Halle nicht immer leicht gemacht wurde. Viele Genesungswünsche schicken wir noch an Claas Harnika von Eintracht Badersleben, der sich hoffentlich nicht so schwer verletzt hat.

FSV Eintracht Badersleben:
Maushake, Manuel - Steiner, Martin - Rossol, Benjamin - Klaus, Jan (1 Tor) - Schmidt, Bernd - Karste, Michael (2) - Hanika, Claas (3) - Nowack, Rico

SV Empor Dedeleben:
Krause, Felix - Grundmann, Carsten (1) - Bergesch, Sebastian (1) - Krause, Pascal (2) - Müller, Alexander (1) - Müller, Michel (1) - Elsner, Fabian (2) - Müller, Philipp (3) - Dunker, Hannes

SV Fortuna Dingelstedt:
Wolf, Christian - Planitzer, Markus (1) - Eggert, Andre - Blum, Steffen (1) - Winkel, Rene (1) - Erdmann, Kai - Stadler, Andre

SG Grün-Weiß Eilenstedt:
Diersen, Johannes - Leimberg, Christian - Hartwig, Björn - Gallun, Julian Frank (2) - Jirka, Michael - Konheiser, Dominik - Koch, Rene - Suttner, Steven - Schmidt, Rico - Übelacker, Steve (1)

SV Eilsdorf 1958:
Reilecke, Christoph - Pape, Patrick - Ebermann, Philipp - Franz, Tony (1) - Hipke, Marcus - Hahmann, Christian (1) - Tornow, Manuel - Rohrbeck, Sandro (7) -Rosemund, Udo

SV Olympia Schlanstedt:
De Moliner, Jan - Lange, Lukas (1) - Romankewitz, Leon - Stoffregen, Rene (3) - Lansmann, Jonny (1) - Knobloch, Denis Vincent (2) - Hein, Martin - Brune, Marcel (2) - Wegener, Rene - Blenke, Domenik





... lade FuPa Widget ...
Huylandpokal 2017 auf FuPa