Kommende Spiele:


... lade Modul ...
SV Eilsdorf auf FuPa



SVE auf Facebook:






Besucher seit dem 29.11.05!


counter



4. Sponsoren- und Freizeitcup

"Traktor Aderstedt" neuer Sieger!

Samstag, den 28.06.2014


Am 28.06.2014 fand in Eilsdorf der 4. Sponsoren- und Freizeitcup des SV Eilsdorf statt. Mit 10 teilnehmenden Mannschaften wurde ein neuer Höchstwert erreicht. Mit etwas Verspätung starteten die zehn Mannschaften mit den Vorrundenspielen. In zwei fünfer Gruppen aufgeteilte, wurden die vier Halbfinalisten ausgespielt.


In Gruppe A trafen gleich im ersten Spiel mit dem Team Hipke und der Mannschaft Traktor Aderstedt zwei neue Teilnehmer aufeinander. Traktor Aderstedt zeigte da schon mit einem 3:1 Sieg, dass sie eine gute Truppe beisammen hatten. Im zweiten Spiel der Gruppe trafen das Team Pape und die Altherren aufeinander und trennten sich mit einem torlosen Unentschieden. Als fünftes Team der Gruppe A griff der Sieger des ersten Sponsrencups Franki´s Bande in das Turnier ein. Jedes Jahr als Favorit gehandelt, setzten Sie sich am Ende auch sicher mit 3 Siegen in der Gruppe A durch. Platz zwei sicherte sich Traktor Aderstedt, die mit 6 Punkten knapp vor den Senioren (5 Pkt.) und Team Pape (5 Pkt.) in das Halbfinale einzogen.


In Gruppe B starteten die JSG Hille gegen Empor Dedeleben mit einem 1:1. Die Mannschaft "Unbreakables" musste sich im zweiten Spiel der Gruppe B mit 0:3 den "El Pistoleros" geschlagen geben. Der Titelverteidiger "Ausbauservice Knirsch" griff als letzte Mannschaft in das Turnier ein. Mit einem 2:0 Sieg gegen die JSG Hille legte man den Grundstein für den späteren Gruppensieg. Diesen sicherte man sich mit 10 Punkten und 7:3 Toren. Platz zwei sicherte sich Empor Dedeleben mit 7 Punkten vor den "El Pistoleros" mit 5 Punkten.


Das erste Halbfinale bestritten dann der "Ausbauservice Knirsch" und Traktor Aderstedt. Da beim "Ausbauservice Knirsch" zwei Spieler vor dem Halbfinale wieder los mussten, trat man ohne Wechselspieler an. Chancen auf den Sieg hatten beide Seiten, am Ende fiel jedoch kein Tor. Somit fiel die Entscheidung vom 9-Meter-Punkt. Alle 6 Schützen (3 pro Mannschat) trafen Ihre ersten Schüsse sicher und ließen den Torhütern keine Chance. Somit mussten alle nochmal ran, bis zur Entscheidung. Tony Franz verfehlte bei seinem Versuch dann knapp das Tor der "Traktoren" und sorgte somit für die Entscheidung. Traktor Aderstedt zog somit mit 5:4 nach Neunmeterschießen ins Finale ein.


Im Zweiten Halbfinale spielte Empor Dedeleben taktisch clever und brachte die 1:0 Führung durch Michel Müller gegen die starke Mannschaft "Franki´s Bande" über die Runde. Somit stand fest, dass es einen neuen Turniersieger geben wird, da ja Franki´s Bande (1x Sieger) und der Ausbauservice Knirsch(2x Sieger) im Spiel um Platz 3 aufeinander trafen. Da beim Ausbauservice Knirsch zwei weitere Spieler angeschlagen waren, einigten sich die Mannschaften sofort an den 9-Meter-Punkt zu gehen. Hier hatte am Ende Franki's Bande die besseren Nerven und siegte mit 3:1.


Das Finale hätte dann noch mehr Zuschauer verdient gehabt, aber leider setzte zu den Halbfinalspielen kräftiger Regen ein und die Zuschauer und die weiteren Mannschaften flüchteten ins trockene. Trotzdem war es ein sehenswertes Finale. Beide Mannschaften gaben alles und hätten auch den Turniersieg verdient gehabt. Dedeleben gingen am Ende die Kräfte aus, konnte sich aber wieder mit einer taktisch guten Leistung ins Neunmeterschießen retten. Traktor Aderstedt hatte hier allerdings die besseren Schützen und mit Philipp Sossna einen starken Torwart. Am Ende siegten sie 2:0 und sicherten sich somit den Wanderpokal. Bester Torschütze wurde Stephan Blume vom Ausbauservice Knirsch mit 5 erzielten Toren.


Ein großer Dank geht an alle Teilnehmer für ein gutklassiges und faires Turnier. Ebenfalls bedanken wir uns bei den guten Schiedsrichtern Albert Blank und Oliver Backhaus, die jedes Jahr auf dem Platz alles im Griff haben. Und ohne die fleißigen Helfer, die sich um die Vorbereitung, die Versorgung und um alle anfallenden Aufgaben rund um das Turnier kümmern, wäre so ein tolles Turnier nicht möglich. Vielen Dank! Wir hoffen am 27.06.2015 zur 5. Auflage alle Beteiligten wieder zu sehen und vielleicht auch einige neue Gesichter begrüßen zu dürfen.



Bilder und alle Ergebnisse folgen!